Schnelltest:

Wie steht es um

Ihr Gedächtnis?



Download / Druck


Wie heißt der Nachbar doch gleich?
Wie lautet die PIN-Nummer meines Handys?
Wo um alles in der Welt sind die Autoschlüssel?

Sind solche Vergesslichkeiten normal?
Oder sind sie bereits Anzeichen einer Demenz?

Der nachfolgende Schnelltest gibt Ihnen dazu eine erste Orientierung. Der Test ersetzt aber auf gar keinen Fall die ärztliche, neurologische oder neuropsychologische Untersuchung.

  JA  NEIN

 Ich vergesse öfters, wo ich etwas hingelegt habe.

   

 Ich finde es schwierig, den Inhalt eines Fernsehfilms zu verstehen.

   

 Ich weiß nicht genau, was sich gestern oder letzte Woche ereignet hat.

   

 Ich vergesse Dinge mitzunehmen und muss deshalb häufig zurückgehen.

   

 Ich beginne etwas zu lesen, ohne zu bemerken, dass ich es schon
 gelesen habe.

   

 Ich kann häufig das richtige Wort nicht finden.

   

 Ich finde es schwer, etwas Neues zu lernen.

   

 Wenn sich meine tägliche Routine ändert, fällt es mir schwer, mich an
 die neuen Abläufe zu gewöhnen.

   

 Ich wiederhole häufig, was ich gerade gesagt habe oder stelle
 dieselbe Frage nochmals.

   

 Ich vergesse, wo ich Dinge normalerweise aufbewahre, oder ich schaue
 an den falschen Orten nach ihnen.

   

Haben Sie mehr als 5x mit "JA" geantwortet oder sind Sie sich unsicher, dann kontaktieren Sie bitte Ihren Hausarzt oder vereinbaren Sie in unserer Praxisgemeinschaft einen Termin zur näheren Abklärung.


Download / Druck

 

Wenn man auf seinen Körper achtet,
geht's auch dem Kopf besser.

Jil Sander