Mag. Gudrun Langbauer MSc

Master of Science (MSc) Neurorehabilitation
Klinische- und Gesundheitspsychologin
Leitende Neuropsychologin am Landesklinikum Hochegg
Lehraufträge an der Universität Klagenfurt
Zahlreiche Vortrags- und Ausbildungstätigkeiten

 

Die Neuropsychologie

Erkrankungen oder Verletzungen des Gehirns können nicht nur körperliche Beeinträchtigungen nach sich ziehen, sondern auch zu Einschränkungen der geistigen Leistungsfähigkeit sowie zu Veränderungen des Erlebens und Verhaltens führen. Da diese Veränderungen nicht immer augenscheinlich sind, kommt der neuropsychologischen Diagnostik und der darauf aufbauenden Therapie eine wichtige Rolle zu.

Beispiele für Veränderungen der geistigen Leistungsfähigkeit sowie des Erlebens und Verhaltens können sein:

Leichte Ablenkbarkeit, geringe Belastbarkeit, allgemeine Verlangsamung im Denken, Probleme mit der Merkfähigkeit, Defizite im zielgerichteten Planen und Handeln, Störungen der Impulskontrolle (z.B. schnellere aggressive Ausbrüche), Affektlabilität (z.B. leichteres Weinen), mangelnde Krankheitseinsicht mit daraus resultierendem riskanten Verhalten (z.B. Autofahren), depressive Verstimmungen.

 

Was ich als Neuropsychologin für Sie tun kann 

Eine ausgefeilte psychologische Diagnostik ist die Domäne der Neuropsychologie. So überprüfe ich, ob Sie sich Inhalte merken können, ob es Ihnen gelingt, sich über einen längeren Zeitraum zu konzentrieren oder beispielsweise ob Sie aus Informationen richtige Schlüsse ziehen können. Daraus ergibt sich ein Bild von den Stärken und Schwächen Ihres Denkvermögens. Darauf aufbauend erstelle ich ein auf Sie abgestimmtes kognitives Training. Durch welche beispielsweise Ihre Lesefertigkeit trainiert oder die Orientierung im Raum verbessert wird. Wobei das Training auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert.

Neuropsychologie ist aber noch viel mehr als das Training Ihres Denkvermögens. Es geht auch um die Behandlung der seelischen Folgen, die eine neurologische Erkrankung mit sich bringen kann: So wird in Gesprächen die Krankheitsverarbeitung behandelt und die Sensibilität der Patienten für diese oftmals sozial sehr beeinträchtigenden Krankheitsfolgen gefördert.

Neuropsychologie steht für ein ganzheitliches Behandlungsprinzip, in dem psychologische und medizinische Therapieprinzipien vereint sind.


Neuropsychologie auf Krankenschein?

Derzeit werden in Österreich leider die Kosten weder für eine klinisch-psychologische Behandlung, noch für eine neuropsychologische Therapie von den Krankenkassen übernommen. Somit sind meine Angebote reine Privatleistungen.


Termine nach Vereinbarung:

0043 (0)699 171 57 072    g.langbauer@neuroteam.at


Weiter zu:  Wann zum Neuropsychologen?   Untersuchung   Therapie   Fitnessübungen

Ich bin glücklich,weil das gut
ist für die Gesundheit.

Voltaire